Synchronisationshilfe für Doppelvergaser                                                                                                                            made by Siggi                                                                        Das Problem mit der Erreichbarkeit der CO-Einstellschrauben, werden bestimmt schon viele durch passende Löcher in der Motorseitenwand behoben haben.Die Erreichbarkeit der Vakuumports wird dadurch aber nicht besser. Deswegen wird der Unterdruck der Vergaser in der Regel nur oberhalb, durch aufsetzen "eines" Messgerätes an "einem Zylinder" ermittelt. Um den Unterdruck "aller Vergaser" gleichzeichzeitig mit vier Uhren   ermitteln zu können ist  folgender Umbau recht hilfreich. (Fotos: Rolf Meier VW-WOB!)

vergrößern
vergrößern

 Material:
         4 Schrauben (oder Gewindestangen) M4 x 35-40mm
         40 cm Gewebeschlauch Innendurchmesser 4 mm
         1,4 Meter PVC Schlauch wie er für die Spritzufuhr der                                     Standheizung genommen wird
         und 4 Senkkopfschrauben.

Vorarbeiten:                                                                                                                                                  In die M4er Schrauben (oder Gewindestangen) wird auf der Drehbank ein 1mm großes durchgehendes Loch gebohrt. Der Rest ist sehr einfach. Den Gewebeschlauch in 4 Stücke a 70mm und 4 Stücke a 30mm den PVC Schlauch in 4 Stücke a 35cm zerschneiden.

Zusammenbau:
         Die Vacuumschrauben entfernen, dort die Stehbolzen mit Loctide
         einkleben, darauf den 70mm Gewebeschlauch ganz aufstecken, der
         dient als flexible Verbindung für den nun aufzusetzenden 35cm langen
         PVC Schlauch. Dann das ganze mit einem 30mm langen Stück
         Gewebeschlauch und einer Senkkopfschraube verschließen. Diese
         Prozedur wird an allen vier Vacuumports wiederholt.

vergrößern vergrößern

Nun kann nach entfernen der Senkkopfschrauben, ohne großes gefummel mit vier Messuhren gleichzeitig der Unterdruck unterhalb der Vergaser gemessen und mittels der Beipassschrauben angepasst werden.                Die Schläuche haben wir einfach mit Kabelbindern (große Schlaufe) seitlich an den Kabeln der Blinker befestigt. Was nun noch ansteht, ist die Messung und Einstellung des CO Gehaltes.
(steht im nächsten Tip)

zurück zu Tips